Volkswagen – Building The People’s Car

Building the People’s Car

Die Online-Plattform zum Projekt „People’s Car“ (der „Wagen des Volks“, also ein „Volkswagen“) gab den Menschen in China die Werkzeuge, um Automobilkonzepte zu entwerfen, für ihre bevorzugten Entwürfe abzustimmen und Inhalte auf ihren sozialen Netzwerken zu teilen. Nach einem zweijährigen Dialog mit der „People’s Car“-Projektgemeinschaft reichten 30 Millionen Teilnehmende über 260.000 Autoideen ein.

Als geradezu epischer Abschluss des Projekts mussten wir all diese Ideen verwenden und ein Auto bauen. 2013 schuf der deutsche Automobilhersteller Volkswagen eine Online-Serie, in welcher der Konzern die besten angehenden Automobilingenieure Chinas einlud, im Rahmen eines Wettbewerbs den „People’s Car“ zu bauen. 

Mit der Serie „Building the People’s Car“ gewannen China und Goodstein 2013 am International Advertising Festival in Cannes zum ersten Mal den begehrten „Löwen“ in Gold.